Agrarrecht

Die Landwirtschaft ist seit Jahren einem Strukturwandel unterworfen, wie ihn kaum ein anderer Wirtschaftszweig erlebt. Sich ändernde wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen verlangen eine spezialisierte Rechtsbetreuung. Wir beraten Sie in sämtlichen Gebieten des Agrarrechts.

Dazu zählen das Landwirtschaftserbrecht mit der in einigen Bundesländern geltenden Höfeordnung (HöfeO), das Agrarförderrecht mit seinen Prämien- und Cross Compliance-Vorschriften, die regenerativen Energien mit ihrer Förderung durch das EEG und das Grundstücksverkehrsrecht mit den insoweit geltenden Vorkaufrechten – aber auch die „klassischen“ Bereiche des Landwirtschaftsrechts, wie u.a. das landwirtschaftliche Pachtrecht. Vielfach – so bei der Gestaltung von Verträgen oder bei der Durchsetzung bzw. Abwehr von Ansprüchen – zeigt sich, dass neben fundiertem rechtlichem Wissen auch die Kenntnis der landwirtschaftlichen Praxis von entscheidender Bedeutung ist.