Pferderecht

Im Bereich des Kaufrechts beraten wir Sie gerne über Vertragsgestaltungen bei Pferdekaufverträgen unter Berücksichtigung der Unternehmer- bzw. Verbrauchereigenschaft. Wir gestalten für Sie individuelle Pferdekaufverträge oder Auktionsbedingungen für Ihre private Auktion bzw. Verkaufsveranstaltung. Überdies prüfen wir die Rechtsbehelfe wie Rücktritt, Minderung und Schadensersatz, die Ihnen bei einem Pferdekauf zustehen bzw. vertreten Sie gerne, wenn solche Rechte gegen Sie geltend gemacht werden.

In enger Verbindung zum Pferdekaufrecht steht mittlerweile das Haftungsrecht der Tierärzte. Durch die Tätigkeit des Tierarztes im Rahmen von An- und Verkaufuntersuchungen stellt sich regelmäßig die Frage, ob der Käufer, der Tierarzt oder gar beide nebeinander für Fehler im Rahmen der Begutachtung haften. Natürlich kommt es auch immer wieder zu Auseinandersetzungen über tierärztliche Eingriffe und Behandlungen, die Gegenstand eines Rechtsstreites werden können.

Auch das Pferdehaftpflichtrecht gehört zum Pferderecht. Bei dem Umgang mit Pferden kann es immer wieder zu Gefahrensituation und auch zu Unfällen kommen. Wir treten für Sie an dieser Stelle mit der Haftpflichtversicherung in Kontakt und prüfen die Haftung. Auch ein eventuelles Mitverschulden, ein möglicher Entlastungsbeweis und die Höhe des Schadensersatzanspruches werden von uns geprüft.

Des Weiteren gehört zum Pferderecht das Pferdeeinstellungsrecht. Hier gibt es insbesondere im Verhältnis zwischen Pferdebesitzer und Stallbetreiber Beratungsbedarf. Auch in Bezug auf Reitbeteiligungen, den Kauf eines Pferdes auf Probe oder die Miteigentümerschaft bei Pferden, bei der die Entscheidungen rund um das Pferd von allen gemeinsam gefällt werden müssen, gibt es immer wieder Rechtsstreitigkeiten. Zudem stehen wir Ihnen in unzähligen weiteren Problemfeldern gerne mit Rat und Tat zur Seite.